08.02.2020 - Bayernliga Nord: FAF Hirschau verliert mit 5:3 in Bamberg und steht als Absteiger fest.

Die beiden Starter Pavel Sreiber und Benedikt Ronz begonnen sehr stark und sicherten mit 570 bzw. 571 Kegeln den Kaoliner die ersten Mannschaftpunkte. Insgesamt konnte Sie 62 Kegel Vorsprung für ihre Team herausholen.

Leider war die Mittelpaarung total von der Rolle und verlor nicht nur die beiden MP sondern auch Holz um Holz. Wusste Stepan Sreiber in die Vollen zu gefallen, ließ seine Performance im Abräumen zu Wünschen übrig. Auch Jürgen Stepan kam, auch aufgrund seiner Verletzung vom letzten Dienstag, nicht richtig ins Spiel. Die Kaoliner versuchten alles, wechselten aus und Gerhard Benaburger ging auf die Bahnen. Leider ging auch für Ihn nicht viel an diesem Tag während sein Gegenüber die Tagessatzbestleistung gelang. Am Ende übergab man an die Schlußpaarung minus 45 Holz.

Die beiden Schlußstarter kamen hervorragend ins Spiel und hatten nach dem ersten Satz bereits den Satzrückstand halbiert. Julian Stepan gab die beiden Mittelsätze ab, holte sich den letzten und damit auch den MP. Dominik Benaburger dagegen hatte Probleme mit der Kugelgriffigkeit und musste alle weiteren SP an den Tagesbesten der Gäste abgegeben.

Das Gesamtergebnis von 3359 zu 3273 Kegel zugunsten der Heimmannschaft gab den Ausschlag für die Niederlage und den fast sicheren Abstieg in die Landesliga.

Nichtsdestotrotz möchten sich die Kaoliner anständig aus der Bayernliga verabschieden und werden um jeden weiteren Punkt kämpfen.

Spielergebnisse FAF

Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com