27.10.18 7. Spieltag: +++ FAF Hirschau verliert in Herschfeld klar mit 7:1 (3349:3131) +++
Aktuelle Seite: HomeAllgemeine BerichteBericht: SV Herschfeld - FAF hirschau

Home

Bericht: SV Herschfeld - FAF hirschau

Spielertrainer Gerhard Benaburger schickte die beiden Sreibers in die Startpaarung. Pavel bekam es mit den derzeit Schnittbesten Spieler der Bayernliga Nord Sebastian Dieterich, Stepan mit Sascha Kugler. Pavel hielt in den Vollen noch Gut mit, im Abräumen konnte er nicht mehr folgen und musste alle 4 Sätze abgeben. Stepan fand auf den schwer zu spielenden Bahnen nur schleppend ins Spiel und verlor den ersten Satz. In den weiteren 3 Sätzen gestaltete er die Vollen mit seinem Gegenüber ausgeglichen, konnte jedoch das Abräumspiel besser nutzen und gewann alle weiteren Sätze und auch den Mannschaftspunkt. Die Rechnung vom Kapitän sollte aufgehen.

In die Mittelpaarung  gingen Dominik Benaburger gegen Stefan Schön und Jürgen Stepan gegen Daniel Dieterich. Dominik und Jürgen konnten den ersten Satz gewinnen und im Lager der Kaoliner stieg Hoffnung auf den ersten Auswärtspunkt auf. Dominik konnte die hohe „Schlagzahl“ seines Kontrahenten nicht folgen und musste Holz und alle weiteren Sätze abgeben. Auch Jürgen verlor komplett seinen Faden, sein Gegenüber hingegen gewann immer mehr Selbstvertrauen. Gewann alles drei Sätze und über 80 Holz. Somit war das Spiel so gut wie gelaufen.

Die Schlußstarter Gerhard Benaburger gegen Ulrich Hümpfner und Julian Stepan gegen Manuel Büttner. Bene kam in die Vollen überhaupt nicht mit der Bahn zurecht, kam in die Volle langsam in Tritt, konnte jedoch nicht mehr aufholen und verlor den 1. Satz. Im 2. Satz konnte er kontern, verlor jedoch um 3 Kegel den 3. Satz. Zwar gewann er Satz 4 und 10 Holz, reichte aber nicht zum Punktgewinn. Julian erwischte einen wie entfesselnd spielenden Herschfelder, verlor dabei die ersten beiden Sätze klar. Die weitern Sätze gingen an den Kaoliner, leider konnte aber auch er den Holzrückstand nicht mehr aufholen. Somit gingen 5 MP an die Herschfelder und natürlich auch die beiden MP für die Gesamtholzzahl. Nach einer Woche Pause geht es am 10.11. gegen den nächsten Aufsteiger von Polizei Bamberg auf den heimischen Bahnen im Sportpark Hirschau.

Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Anklicken und jeweilige Homepage besuchen!

Wer ist Online

Aktuell sind 65 Gäste und keine Mitglieder online

6788342
Heute
Gestern
Diese Woche
Diesen Monat
Gesamtanzahl
4101
7200
43339
190765
6788342

Your IP: 54.92.193.89
Server Time: 2018-11-17 13:19:34
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com