BAYERNLIGA NORD: +++ 10.10.2019 - LANDKREIS DERBY - FAF Hirschau verliert gegen Fortuna Neukirchen 3:5 +++
Aktuelle Seite: HomeAllgemeine BerichteHirschau - Schott Mainz

Home

Hirschau - Schott Mainz

Im Start geriet Michael Wehner gegen Martin Müller schnell mit 29 Kegel ins Hintertreffen. Wehner glich den Satz sofort aus, 28 Miese blieben stehen, dann waren beide bei 139 gleichauf. Wehner zeigte Nervenstärke, holte das Finale mit 148:144 und damit trotz 24 Kegel plus bei Müller den Punkt. Auch Milan Blecha hatte zu kämpfen. Stefan Wenig lag nach drei Läufen knapp in Front. Durch ein starkes Finale mit 165 drehte Blecha die Partie, glich die Sätze aus und punktete dank 550:564 Kegel doch noch.
In der Mitte profitierte Milan Wagner von Marcel Emraths Fehlstart, d er aber sofort mit einem Kegel plus ausglich. Im dritten Lauf erhöhte Wagner sein plus auf schwer einholbare 34,. Das Finale verlief bei beiderseits 152 ausgeglichen, auch der Punkt blieb bei FAF. Julian Stepan konnte zwar die mittleren beiden Läufe gewinnen zum Auftakt und im Finale lief dagegen gar nichts. Peter Gerhardt hatte im schwachen Duell dank 538:511 die Nase vorn, Mainz war zurück im Spiel.
Im Finale ließ Jan Hautmann Stephan Gebhardt nur im dritten Lauf vorbei. Ihm reichten drei gewonnene Läufe zum Punkt und auch die Kegel sprachen mit 521:542 für ihn. Die Hirschauer kamen die gesamte Partie zahlenmäßig nicht aus den Miesen. Auch Dominik Benaburger schaffte das nicht. Lediglich im dritten Lauf konnte er Jürgen Winter überspielen, das Duell war mit 3:1 weg und bei 547:510 blieben bei den Kaolinern zudem 19 Miese stehen, die das Unentschieden bedeuteten.
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!
Anklicken und jeweilige Homepage besuchen!

Wer ist Online

Aktuell sind 10 Gäste und keine Mitglieder online

8450982
Heute
Gestern
Diese Woche
Diesen Monat
Gesamtanzahl
132
800
2157
35228
8450982

Your IP: 3.227.249.234
Server Time: 2019-10-17 02:51:34
Go to top
JSN Boot template designed by JoomlaShine.com